Kontakt

Öffnungszeiten

Mo 8.30 – 12:00 Uhr 15.00 – 18:00 Uhr
Di 8:30 – 12:00 Uhr 15.00 – 18:00 Uhr
Mi 8:30 – 13:00 Uhr
Do 8:30 – 12:00 Uhr 15.00 – 18:00 Uhr
Fr 8:30 – 14:00 Uhr

Knochenaufbau

Platzhalter Smile 3D

Fehlen Zähne über einen längeren Zeitraum, kann das mit einem Rückgang des Kieferknochens einhergehen. Eine ausreichende Knochenhöhe, -breite und -dichte ist jedoch unbedingt erforderlich, um Implantate fest im Kiefer verankern zu können. Heute ist es in vielen Fällen möglich, die fehlende Knochensubstanz durch Augmentationstechniken wiederherzustellen.

Platzhalter Smile 3D

Methoden zum Knochenaufbau im Überblick:

  • Sinuslift: Ein zu geringes Knochenangebot im Oberkiefer kann meist durch einen Sinuslift ausgeglichen werden. Dabei wird die Kieferschleimhaut an der entsprechenden Stelle etwas angehoben und der neu entstandene Hohlraum mit Knochenersatzmaterial aufgefüllt.
  • Bone-Spreading: Das sogenannte „Bone-Spreading“ kommt häufig zum Einsatz, wenn der Kieferkamm (zahntragender Teil des Kiefers) nicht breit genug ist. Dabei wird der Knochenabschnitt etwas auseinandergeschoben und Knochenersatzmaterial in den Zwischenraum eingefügt.

Eine Übersicht zu den verschiedenen Knochenaufbauverfahren finden Sie in unserer Infowelt.